Kleinstes Haus & Cafe Wien

Das kleinste Haus

Kleinstes Haus
Kleinstes Haus Kleinstes Haus Wernigerode

"Das Kleinste Haus" wurde Mitte des 18. Jahrhunderts im barocken Fachwerk gebaut. Es misst bis zur Dachtraufe 4,20 m, ist 2,95 m breit und hat eine 1,70 m hohe Tür. Der einzige Raum des Hauses besitzt 10qm "Wohnfläche".
In den 20er Jahren des 20. Jh. bewohnte es ein Oberschaffner mit seiner Frau und sieben Kindern.
Heute kann man in diesem kleinen Museum die damaligen Wohnverhältnisse erleben.




Cafe Wien

Cafe Wien
Cafe Wien Cafe Wien


Das Café Wien in der Breiten Straße 4 erinnert an die Geschichte Wernigerodes als alte Kaufmannsstadt.
1583 gebaut, gehörte das Haus mehreren Besitzern. 1897 eröffnete der Bäcker und Konditor Wilhelm Hauer im Gebäude das Kaffeehaus. Hier ist der Name auch Programm. Es wird ein Stück Wiener Kaffeehauskultur zelebriert.















zur letzten Seite zurück
Startseite
zum Seitenanfang
zum Textanfang
zum Seitenende
druckbare Seiten
Seite mailen
zu Favoriten in MS IE 7.0
Add Site to Mr. Wong
Bookmark bei: Technorati
Bookmark bei: Yigg
Bookmark bei: Webnews
Bei LinkARENA bookmarken