Lochkamera


Lochkameras waren die ersten Kameras. Sie besaßen kein Objektiv. Die eindringende Lichtmenge wurde durch Öffnen und Schließen des Loches geregelt. Die erste von breiten Bevölkerungsschichten genutzte Kamera war die so genannte Boxkamera, ein Holz- oder Kunststoffkasten mit zumeist einfachem Objektiv und einem Sucher, der den Ausschnitt des Bildbereichs anzeigte.






Linse back






zur letzten Seite zurück
Startseite
zum Seitenanfang
zum Textanfang
zum Seitenende
druckbare Seiten
Seite mailen
zu Favoriten in MS IE 7.0
Add Site to Mr. Wong
Bookmark bei: Technorati
Bookmark bei: Yigg
Bookmark bei: Webnews
Bei LinkARENA bookmarken