Die Blaue Stunde

Wer hat schon etwas gegen einen guten Tropfen? Gut, man sollte schon wissen wann Schluss ist um im Ergebnis nicht "Blau" zu sein. Aber mit Alkohol hat diese "Blaue Stunde" nichts zu tun.

Kirchturm Osterwieck
Kirchturm Osterwieck Kirchturm Osterwieck

Ihren Namen hat sie von der tiefblauen Färbung des klaren Himmels in dieser Zeit. Verursacht wird sie durch die unterschiedliche Streuung des Sonnenlichts in der Atmosphäre und durch die Filterwirkung der Ozonschicht. In der Luft werden die Farben des Sonnenlichts unterschiedlich stark gebrochen: Rot und Gelb am schwächsten, Blau und Violett dagegen am stärksten. Bei entsprechender Witterung kündigt sie sich auch mit einem Orange oder einem kräftigen Rot an. Physikalisch beschreibt die Farbtemperatur die geänderten Beleuchtungsverhältnisse. Während die Sonne eine Farbtemperatur von ca. 6000 K hat, beträgt die des blauen Himmels ca. 9000 K. Tagsüber überstrahlt die Sonne die Lichtintensität des Himmels um ein Mehrfaches.


Die blaue Strahlung des Himmels tritt nur in Erscheinung, wenn die Sonne gerade untergegangen bzw noch nicht aufgegangen ist, aber hinter dem Horizont hoch genug steht, um den Himmel zu beleuchten. Ein höherer Blauanteil des Lichts lässt sich unter günstigen Bedingungen auch im Schatten beobachten.

,Rathaus Wernigerode

Rathaus Wernigerode

Nach dem – durch den direkten Blick darauf – roten Sonnenuntergang erreicht nur noch das blaue Streulicht die Erdoberfläche. Darüber hinaus absorbiert die in 20–30 km Höhe gelegene Ozonschicht vor allem Wellenlängen oberhalb von Blau und reflektiert im wesentlichen Blau und Violett. Die tiefer gelegenen und das Farbspektrum gleichmäßiger reflektierenden Wolken erscheinen noch rot, solange sie direkt vom Sonnenlicht beschienen werden.

Die Blaue Stunde zeichnet sich für uns durch noch/bereits ausreichend vorhandenes Licht ohne die bei direkter Sonneneinstrahlung üblichen Schlagschatten aus. Die Ausleuchtung ist im Gegensatz zu den großen Hell-/Dunkelunterschieden bei direktem Sonnenlicht gleichmäßiger. In der Fotografie wird sie für sogenannte Available Light-Aufnahmen und die Nachtfotografie genutzt. Gegenüber Aufnahmen bei absoluter Dunkelheit ist dadurch auch die Umgebung leicht erhellt und somit besser sichtbar.

Blaue-Stunde-Tabellen

Wer wissen möchte, wann bei ihm die "Blaue Stunde" sein könnte, kann sich auf der folgenden Website informieren:








zur letzten Seite zurück
Startseite
zum Seitenanfang
zum Textanfang
zum Seitenende
druckbare Seiten
Seite mailen
zu Favoriten in MS IE 7.0
Add Site to Mr. Wong
Bookmark bei: Technorati
Bookmark bei: Yigg
Bookmark bei: Webnews
Bei LinkARENA bookmarken